Afrikanische Kunst > Statuen > Dogon reiter

Dogon Reiter (N° 27825)

Ehemalige französische Sammlung afrikanischer Kunst.
Der Reiter und sein Pferd, ein Thema, das bei den Dogon Malis häufig behandelt wird, erscheint hier in Form einer Skulptur, die mit einer dicken, teilweise rissigen, dunklen Kruste überzogen ist.
In der Dogon-Mythologie stieg einer der Nommos, Vorfahren der vom Schöpfergott Amma auferstandenen Menschen, mit einer in ein Pferd verwandelten Arche auf die Erde herab. Darüber hinaus paradierte die höchste Autorität des Dogon-Volkes, der religiöse Führer namens Hogon, während seiner Inthronisierung auf seinem Pferd, da er laut Brauch keinen Fuß auf den Boden setzen sollte. Im Bereich der Sangha-Klippen, die für Pferde unzugänglich sind, trugen die Priester es, während sie wieherten, in Anspielung auf den mythischen Vorfahren Nommo.  

490.00 
Möglichkeit der zahlung in 2x (2x 245,0 €)

Stück begleitet von seinem Echtheitszertifikat

Geschätzte Versandkosten ...





Durch den Kauf dieses Werks erhalten Sie 5% = (24,5 Treuepunkte = 24,5 Euro), die Sie für Ihren nächsten Einkauf verwenden können.

ProvenienzEx-collection française
EthnizitätDogon
Landmali
Materialienwood
Höhe cm60
Breite30 cm
Gewicht4,10 Kg
Geschätzte Datierungmid-xx°

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sie müssen eingeloggt sein, um auf die folgenden Optionen zugreifen zu können
   Benachrichtigen Sie mich, wenn ein ähnlicher Artikel in den Katalog aufgenommen wird.
   Lassen Sie mich wissen, wenn der Preis für diesen Artikel sinkt.
Meine Alarme verwalten
Eine Person, die sich für dieses Objekt interessiert

Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns


Zuletzt angesehene Artikel:
Afrikanische Kunst - Dogon Reiter
Afrikanische Kunst  - 

© 2024 - Digital Consult SPRL

Essentiel Galerie SPRL
73A Rue de Tournai - 7333 Tertre - Belgique
+32 (0)65.529.100
visa Master CardPaypal