Afrikanische Kunst > Masken > Idoma Maske

Idoma Maske (N° 25538)

Afrikanische Maske vom Idoma-Typ, aus dichtem Holz geschnitzt, für Bestattungsriten bestimmt. Das runde, mit Skarifikationen verzierte Gesicht vermittelt einen friedvollen Ausdruck. Körnige, matte Patina. Erosionen und Risse.
Die Idoma wurden am Zusammenfluss von Benué und Niger gegründet. Sie zählen 500.000 Menschen und bestehen aus Bauern und Händlern. Ihre Nachbarschaft, einschließlich der ethnischen Gruppen Igbo, Cross River und Igala, haben sich gegenseitig beeinflusst. Mitglieder der königlichen Linie ihrer oglinye-Gesellschaft, die Mut verherrlichen, verwenden bei Beerdigungen und Festlichkeiten Masken und Wappen. Sie stellten auch Fruchtbarkeitsstatuen mit gebleichten Gesichtern und eingeschnittenen Zähnen her. Janiform-Wappen werden im Allgemeinen bei Beerdigungen von Persönlichkeiten gezeigt. Mitglieder der männlichen Kwompten-Gesellschaft hingegen verwendeten Statuen namens goemai im Rahmen von Heilritualen.  

380,00 € 304,00 ( -20,0 %) 
Möglichkeit der zahlung in 2x (2x 152,0 €)

Stück begleitet von seinem Echtheitszertifikat

Geschätzte Versandkosten ...





ProvenienzEx-collection Delapiera
EthnizitätIdoma
Landnigéria
Materialienwood
Höhe cm38
Breite19 cm
Gewicht0,95 Kg
Socle inclusOptionale Extras

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sie müssen eingeloggt sein, um auf die folgenden Optionen zugreifen zu können
   Benachrichtigen Sie mich, wenn ein ähnlicher Artikel in den Katalog aufgenommen wird.
   Lassen Sie mich wissen, wenn der Preis für diesen Artikel sinkt.
Meine Alarme verwalten


Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns

25539

Zuletzt angesehene Artikel:
Afrikanische Kunst - Idoma Maske
Afrikanische Kunst  - 

© 2024 - Digital Consult SPRL

Essentiel Galerie SPRL
73A Rue de Tournai - 7333 Tertre - Belgique
+32 (0)65.529.100
visa Master CardPaypal