Afrikanische Kunst > Masken > Markha Maske

Markha Maske (N° 25533)

Diese Maske erstreckt sich über ein langes, schmales Gesicht und hat eine rechteckige Nase, die über hervorstehende Lippen hinausragt. Die Vorderseite bietet zoomorphe Elemente. Mit dekorativen Mustern durchzogene Metallfurniere werden normalerweise auf die Oberfläche genagelt. Mattbraune Patina, kleine Unfälle, fehlt (Ohrende).
In der afrikanischen Kunst sind die Marka, Maraka in Bamana, Warka , oder auch Sarakolé, sind muslimische Stadtbewohner Soninkes, die im Süden Nigers ansässig sind und seit dem Ende des Ghana-Reiches in Mali, Mauretanien und Senegal verstreut sind. Sie sprechen jetzt Bamana und haben viele der Bambara-Traditionen übernommen, wie zum Beispiel die Ntomo und die Koré, Initiationsgesellschaften, die bei ihren Zeremonien Masken verwendeten. Die afrikanischen Bildhauer Bambara und Marka gehören zu den Numuw, die nicht an eine ethnische Gruppe gebunden sind und sich frei etablieren können, wo immer sie wollen.  

240,00 € 192,00 ( -20,0 %) 
Möglichkeit der zahlung in 2x (2x 96,0 €)

Stück begleitet von seinem Echtheitszertifikat

Geschätzte Versandkosten ...





ProvenienzEx-collection française
EthnizitätMarkha
Landmali
Materialienwood, metal
Höhe cm57
Breite22 cm
Gewicht1,40 Kg
Socle inclusOptionale Extras

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sie müssen eingeloggt sein, um auf die folgenden Optionen zugreifen zu können
   Benachrichtigen Sie mich, wenn ein ähnlicher Artikel in den Katalog aufgenommen wird.
   Lassen Sie mich wissen, wenn der Preis für diesen Artikel sinkt.
Meine Alarme verwalten
2 interessierte Parteien

Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns

25534

Zuletzt angesehene Artikel:
Afrikanische Kunst - Markha Maske
Afrikanische Kunst  - 

© 2024 - Digital Consult SPRL

Essentiel Galerie SPRL
73A Rue de Tournai - 7333 Tertre - Belgique
+32 (0)65.529.100
visa Master CardPaypal