Afrikanische Kunst > Türen und Fensterläden > Dogon Tür

Dogon Tür (N° 24967)

Afrikanische Kunst Dogon.
Kleiner Fensterladen im Dachgeschoss, verziert mit in Flachreliefs geschnitzten Tier- und Menschenmotiven. Braune Patina, ockerfarbene Einlagen. Leichte Abschürfungen.
Der Nommo, der mythische Vorfahre, soll die acht Linien der Dogon gegründet und ihren menschlichen Nachkommen das Weben, die Kunst des Schmiedens und die Landwirtschaft vermittelt haben.
Die Figuren symbolisieren möglicherweise frühere Generationen, mythische Vorfahren, aber auch die Besitzer des Dachbodens sind häufig abgebildet. Die Motive auf den Türen in Mali sollen neben ihrem dekorativen Wert den Eindringling, egal ob Mensch oder Tier, vom Betreten abhalten. Die Schlösser sind ebenso wie die Türen aus Holz geschnitten, das entsprechend der Funktion des Gebäudes ausgewählt wird, in dem sie verwendet werden sollen. Denn jeder Pflanze werden bestimmte Tugenden zugeschrieben.
 

Verkauft 


Stück begleitet von seinem Echtheitszertifikat

Geschätzte Versandkosten ...





EthnizitätDogon
Landmali
Materialienwood, metal
Höhe cm58
Breite38 cm
Gewicht2,75 Kg

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sie müssen eingeloggt sein, um auf die folgenden Optionen zugreifen zu können
   Benachrichtigen Sie mich, wenn ein ähnlicher Artikel in den Katalog aufgenommen wird.
   Lassen Sie mich wissen, wenn der Preis für diesen Artikel sinkt.
Meine Alarme verwalten


Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns


Zuletzt angesehene Artikel:
Afrikanische Kunst - Dogon Tür
Afrikanische Kunst  - 

© 2024 - Digital Consult SPRL

Essentiel Galerie SPRL
73A Rue de Tournai - 7333 Tertre - Belgique
+32 (0)65.529.100
visa Master CardPaypal